Adventure Diver

Der Adventure Diver Kurs ist ein Unterprogramm des PADI Advanced Open Water Diver Kurses. Wolltest du immer schon einmal die Unterwasser-Fotografie, das Bestimmen von Fischen oder das Tauchen in einem Trockentauchanzug ausprobieren? Dir steht eine lange Liste mit Tauchabenteuern zur Verfügung, an denen du während dieses Programms teilnehmen kannst. Nach drei „Abenteuertauchgängen“ (adventure, engl. = Abenteuer) erhältst du dein Brevet als PADI Adventure Diver. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, gemeinsam mit deinem Tauchlehrer an deinen Tauchfertigkeiten zu arbeiten und mehr Selbstvertrauen beim Tauchen zu erlangen. Finde deine Vorlieben heraus und genieße deine Tauchgänge mehr denn je.

Es gibt Anrechnungsmöglichkeiten! Jeder Abenteuertauchgang kann dir als erster Tauchgang des entsprechenden PADI Spezialkurses angerechnet werden. Falls du bereits irgendeinen PADI Spezialkurs absolviert hast, frage deinen Tauchlehrer, ob er dir als Abenteuertauchgang angerechnet wird.

PADI (Junior) Open Water Divers, die mindestens 10 Jahre alt sind, können an einem Adventure Diver Kurs teilnehmen. Junge Taucher („Juniors“) können nur an bestimmten Abenteuertauchgängen teilnehmen – erkundige dich bei deinem PADI Tauchlehrer.

Akademisch

Du kannst wählen, was dich am meisten interessiert. Möchtest du an deinen Tarierungsfertigkeiten arbeiten? Dann nimm am Abenteuertauchgang Tarierung in Perfektion teil. Oder möchtest du wissen, welchem Unterwasser-Bewohner du gerade in die Augen schaust? Dann nimm an den Abenteuertauchgängen Fischbestimmung oder Unterwasser Naturalist teil. Stelle mit deinem Tauchlehrer deine Tauchgänge zusammen, besprecht, was du wissen musst, und schon kann es losgehen.

Tauchausrüstung

Außer mit deiner üblichen Tauchausrüstung wirst du mit spezieller Ausrüstung umzugehen lernen, je nach den von dir gewählten Abenteuertauchgängen.

Zurück zur Tauchschule