Der Napoleon Fisch unter Druck

 

Napoleon Fish, HUMPHEAD WRASSE, Cheilinus undulatus, FAMILIE: Labridae

Als Taucher kennt und schätzt man die manchmal sehr neugierigen und äußerst freundlichen Napoleon Fische. An Tauchplätzen, wie zum Beispiel Blue Corner in Palau kommen diese Fische sehr nahe und posieren für Fotos. Doch leider kommen diese freundlichen Riesen immer mehr unter Druck und sind Bestände laut Angaben der World Conservation Union in den letzen 30 Jahren um mindestens 50% gesunken, in manchen lokalen Gebieten sogar um 90%.

Abgesehen vom Klimawandel der zu steigenden Wassertemperaturen, und somit schwindenden Riffen und Lebensräumen für Riffbewohner führt, ist der “Feinschmecker” ein riesiges Problem geworden. In manchen asiatischen Fischmärkten bringt ein Kilogramm des freundlichen Riesen bis zu $400.00. Dies führt zu zunehmenden Druck auf diese wundervollen Fische.

 

BESCHREIBUNG

Napoleons - Humphead-Lippfische sind riesige Rifffische, die bis zu 2.20 lang sind und bis zu 90 kg wiegen. Der Lippfisch hat dicke, volle Lippen und einen Stirnhöcker, der mit zunehmendem Alter des Fisches stärker hervortritt. Die Männchen ändern ihre Farbe im Laufe ihres Lebens und reichen von hellem Elektroblau, Grün oder Purpurblau bis zu einem relativ matten Grünblau. Jugendliche Fische und Weibchen haben hauptsächlich eine rot-orange Farbe, die zum Bauch verlaufend zu Weiß verblasst.

LEBENSRAUM

Manchmal als "Elefanten des Korallenriffs" bezeichnet, bewohnen erwachsene Lippfische die Außenhänge und steilen Abhänge eines Riffs und zeigen Treue zu bestimmten Orten. Jugendliche sind normalerweise in dichten Hirschhornkorallen zu finden.

VERBREITUNG

Humphead-Lippfische kommen im gesamten indopazifischen Ozean vor, vom Roten Meer über die Küste Ostafrikas bis zum Zentralpazifik, südlich von Japan bis Melanesien, einschließlich Palau.

MIGRATION 

Humphead-Lippfische wandern nicht über große Entfernungen. Lokale Migration kann auftreten.

VERMEHRUNG

Weibliche Lippfische können das Geschlecht ändern, eine Eigenschaft, die andere Lippfische nicht teilen. Wie sich dies auf die Reproduktion auswirkt, ist unbekannt. Es dauert fünf bis sieben Jahre, bis die Geschlechtsreife erreicht ist. Humphead-Lippfische vermehren sich nur langsam. Paare erscheinen als Teil einer größeren Paarungsgruppe, die aus mehr als 100 Individuen bestehen kann. Ihre winzigen Eier werden ins Wasser abgegeben und setzen sich nach dem Schlüpfen der Larven auf dem Meeresboden ab.

LEBENSZYKLUS

Humphead-Lippfische sind langlebig für Fische, es ist bekannt, dass sie mindestens 30 Jahre alt werden.

ERNÄHRUNG 

Mit ihren extrem zähen Zähnen fressen Humphead-Lippfische hartschalige Arten wie Mollusken, Stachelhäuter und Krebstiere. Napoleon Fische gehören ferner zu jenen Fischen, die Dornenkronen, die dafür bekannt sind, dass sie Korallenriffe zerstören, fressen

Quelle: Center of Biological Diversity. Fotos von Jayne Jenkins